Magazin „Arbeit und Arbeitsrecht“

Literaturtipp: Mitarbeiterbindung

Über 1. Auflage 2018

Der Fachkräftemangel ist für viele Betriebe mittlerweile bittere Realität. Es fängt mit Schwierigkeiten an, Ausbildungsplätze zu besetzen und geht über Probleme bei der Gewinnung von ausreichend qualifizierten Mitarbeitern bis hin zu kaum besetzbaren Vakanzen in der Führungsriege. Viele Unternehmen müssen Aufträge ablehnen, weil sie nicht über die erforderliche Personalquantität und –qualität verfügen.

Dass dies keinen augenblicklichen Zustand mit Aussicht auf Besserung darstellt, zeigt AuA-Autor Gunther Wolf in diesem Buch, das als Managementbuch des Jahres 2013 ausgezeichnet wurde. In zehn Jahren müssen die Betriebe im Schnitt mit einer um 20 % reduzierten Belegschaft zurechtkommen. Der Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe Wolf beschreibt in seinem Buch, was Unternehmen tun können, um ihre Wettbewerbsfähigkeit und ihre Ertragskraft trotz alternder und schrumpfender Belegschaften zu sichern. Dabei stellt er dar, welche Kosten Unternehmen durch hohe Fluktuation entstehen, er benennt die psychologischen (aber auch juristischen) Grundlagen der Mitarbeiterbindung und zeigt, wie man den Personalbedarf und die Attraktivität für Arbeitnehmer analysieren sowie wie man Spezialisten und Mitarbeiter mit Führungskompetenz binden kann.

Fazit: Wolf hat – ganz in seinem ihm eigenen Stil – ein Buch zum Thema Mitarbeiterbindung verfasst, das für Praktiker und nicht nur für Akademiker geschrieben ist. Es enthält einen Katalog mit 50 Instrumenten zur Mitarbeiterbindung, konkrete Umsetzungsvorschläge und die psychologischen Grundlagen der Mitarbeiterbindung. Checklisten, Übersichten, Gesprächsleitfäden und ein Fluktuationskostenrechner sind als nützliche Arbeitshilfen auch online abrufbar.

Arbeit und Arbeitsrecht

Quelle: https://www.arbeit-und-arbeitsrecht.de/mitarbeiterbindung

Mitarbeiter binden | Summary
Leser-Bewertung
no rating based on 0 votes
Bezeichnung
Arbeit und Arbeitsrecht über das Buch "Mitarbeiterbindung"