Statements

„Die Liste der Gastkommentatoren dieses Buchs liest sich wie das Deutsche, Österreichische und Schweizer Who’s Who aus Wirtschaft, Politik und Wissenschaft.“

Statements zum Thema Mitarbeiterbindung

Ein paar Gastkommentare aus dem Buch „Mitarbeiterbindung“

Gastbeiträge über Mitarbeiteridentifikation, Commitment und Engagement

Statement Identifikation Gastkommentare Commitment Beitrag Mitarbeiterorientierung
Statements zum Thema Mitarbeiterbindung, Identifikation, Commitment und Engagement

Gunther Wolfs Buch erhielt nach Erscheinen der Erstauflage viele Gastbeiträge führender Köpfe aus Wissenschaft, Wirtschaft und Politik. Er hat sie alle in verschiedene Folgeauflagen seines Buchs eingebunden.

Lesen Sie hier eine Auswahl interessanter Statements zum Thema Mitarbeiterbindung, Identifikation, Commitment und Engagement.

Alle 100 Gastbeiträge finden Sie bei Interesse hier.

Was sagen bedeutsame Politiker zu Arbeitskräftemangel und Fluktuationsneigung? Wie bewerten führende Wissenschaftler die Mitarbeiterorientierung, die mitarbeiterzentierte Führung und die mitarbeiterzentierte Erfolgskultur?

Was raten Ihnen führende Personal- und Unternehmensleitungen aus der Praxis zur Stärkung von Identifikation, Engagement und Mitarbeiterzufriedenheit im Unternehmen?

Mario Ohoven, Präsident, Bundesverband mittelständische Wirtschaft

Gut ausgebildete und motivierte Mitarbeiter haben entscheidenden Anteil am Erfolg eines mittelständischen Unternehmens. Diese High Potentials zu finden und an das Unternehmen zu binden, muss deshalb Chefsache im Mittelstand sein. Denn es geht um weit mehr als die Senkung fluktuationsbedingter Kosten. Mittelständler müssen systematisch Präferenzen ihrer Mitarbeiter ermitteln und passende Maßnahmen ergreifen, mit denen sie …

Christian Lindner MdB, Bundesvorsitzender der FDP

Wirtschaftlicher Erfolg lebt von motivierten Menschen – in der Wissensökonomie gilt das mehr denn je. Kreative und unternehmerisch denkende Mitarbeiter zu gewinnen, zu halten und in ihren Fertigkeiten zu entwickeln, das ist die Führungsaufgabe schlechthin. Ich bin überzeugt, dass persönliche Freiräume, die Stiftung von Sinn in der Tätigkeit und eine Führungskultur, die Beschäftigte zu Mitunternehmern …

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB – Deutscher Gewerkschaftsbund

Was Unternehmer sich wünschen, ist ganz einfach: Mitarbeiter, die ihre Arbeit gut machen und zu Recht darauf stolz sind, die sich aus Eigeninitiative weiterbilden und lange dem Unternehmen treu bleiben. Der beste Rat, wie das zu erreichen ist: die Beschäftigten und ihre Bedürfnisse ernst nehmen, denn sie wollen das Gleiche. Binden Sie Ihren Betriebsrat und …

Volker Bouffier, Ministerpräsident des Landes Hessen

Hessen ist wirtschaftlich gut aufgestellt – Hessen geht es gut. In Zeiten von demographischem Wandel und Fachkräftemangel ist es jedoch Aufgabe der Politik, die Weichen für die berufliche und die akademische Bildung unserer Kinder zu stellen. Die Sicherung einer qualifizierten Fachkräftebasis ist eine der Herausforderungen, welcher sich christdemokratische Politik auch künftig intensiv widmen wird. Dabei …

Dr. Gregor Gysi, Mitglied des Deutschen Bundestages

Das Verhältnis zwischen Führungskräften und Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sollte kein Herrschaftsverhältnis, sondern ein Vertrauensverhältnis sein, das sich an gemeinsamen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Zielen orientiert. Die Einen müssen den Unternehmern und Führungskräften angemessene Gewinne und Gehälter gönnen. Diese müssen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen gerechten, angemessenen Lohn gönnen. Maßlose Gewinne, überzogene Gehälter auf der einen …

Stefan Ries, Mitglied des Vorstandes und CHRO von SAP

Um eine hohe Mitarbeiterbindung zu gewährleisten, leben wir bei SAP eine offene Kommunikationskultur (z. B. How We Run – Unternehmenswerte von Mitarbeitern für Mitarbeiter), investieren kontinuierlich in Aus- und Weiterbildung unserer Belegschaft (2017: 187 Mio. Euro Investment in Learning) und treiben Mitarbeiterengagement durch Innovationskampagnen (z. B. Intrapreneurship@SAP), soziale Projekte (z. B. Social Sabbatical) und finanzielle …

Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (2000 bis 2018)

Über Erfolg in der Globalisierung entscheidet nicht nur Innovation und Qualifikation, sondern vor allem auch Motivation! Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Betrieben ist für mich ein zentrales Thema. Wer gerne arbeitet, bewirkt auch bessere Ergebnisse. Unzählige Studien beweisen diese an sich selbstverständliche Tatsache. Die deutsche Arbeitsgemeinschaft für Partnerschaft in der Wirtschaft und ihre …

Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. F. J. Radermacher

Mitarbeiter sind ein wichtiger Schlüssel zum Unternehmenserfolg. Ihre Bindung an das Unternehmen ist eine wichtige Determinante für die Sicherung der Leistungsfähigkeit von Firmen und Organisationen. Je leistungsfähiger ein Unternehmen ist, umso wichtiger werden die Mitarbeiter und die volle Entfaltung ihrer Potenziale. Sinnstiftung in der Arbeit ist in diesem Kontext für die Motivation und Bindung von …

Prof. Dr. Fred G. Becker, Universität Bielefeld

Viele Arbeitgeber haben lange die Mitarbeiterbindung vernachlässigt. Dabei führt die Bindung von Personal zu weniger Vakanzen, zu treffenderen Eignungsbewertungen, zu schnelleren Besetzungsprozessen u. ä. ‒ und all dies bei geringerer Unsicherheit, da man die Personen ja schon länger kennt. Mitarbeiterbindung ist dabei nicht mit der Verhinderung von Fluktuationen gleichzusetzen. Sie ist mehr; sie intendiert neben …

Prof. Dr. Martin Schneider, Universität Paderborn

Das Interesse am Thema Mitarbeiterbindung belegt zweierlei: Erstens ist der langfristige Arbeitsvertrag eine zentrale Institution des Industriekapitalismus, die sich in den letzten 200 Jahren immer wieder bewährt hat; er ist im Hinblick auf den Unternehmenserfolg ein Teil der Lösung, nicht das Problem. Unternehmen und veröffentlichte Meinung sind also mit dem Gerede von Verschlankung, flexiblen Unternehmen …

Mitarbeiter binden | Summary
Leser-Bewertung
5 based on 7 votes
Bezeichnung
Statements zum Thema Mitarbeiterbindung