Prof. Dr. Fred G. Becker, Universität Bielefeld

Viele Arbeitgeber haben lange die Mitarbeiterbindung vernachlässigt. Dabei führt die Bindung von Personal zu weniger Vakanzen, zu treffenderen Eignungsbewertungen, zu schnelleren Besetzungsprozessen u. ä. ‒ und all dies bei geringerer Unsicherheit, da man die Personen ja schon länger kennt. Mitarbeiterbindung ist dabei nicht mit der Verhinderung von Fluktuationen gleichzusetzen. Sie ist mehr; sie intendiert neben der unmittelbaren Bleibebereitschaft auch den Erhalt einer Leistungsbereitschaft im Sinne eines Commitments mit Arbeitgeber und Aufgabe.

Prof. Dr. Fred G. Becker
Universität Bielefeld
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, Lehrstuhl für BWL, insb. Personal, Organisation und Unternehmensführung

Gastkommentar zum Thema Mitarbeiterbindung, 2. Auflage 2016

Mitarbeiter binden | Summary
Leser-Bewertung
5 based on 1 votes
Bezeichnung
Prof. Dr. Fred G. Becker, Universität Bielefeld zum Thema Mitarbeiterbindung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.