Identifikation, Commitment und Engagement durch mitarbeiterzentrierte Erfolgskultur

„Unternehmenserfolge auf der Basis von Identifikation, Commitment und Engagement der Mitarbeitenden erreicht man optimal durch eine mitarbeiterzentrierte Erfolgskultur.“ (Gunther Wolf)

Stark im Wettbewerb an Absatzmarkt und Arbeitsmarkt

Identifikation, Commitment und Engagement

Mitarbeiterzentrierung und Erfolgsorientierung im Unternehmen

Engagement, Commitment, Identifikation, Mitarbeiterzentrierung, Employee Centricity, Erfolgskultur
Identifikation, Commitment und Engagement durch mitarbeiterzentrierte Erfolgskultur

Das Buch „Mitarbeiterbindung“ von Gunther Wolf wurde mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnet. Denn Mitarbeiterbindung steigert die Identifikation, das Commitment und das Engagement der Belegschaft. Auf diese Weise verbessern sich Performance und Wettbewerbsstärke des gesamten Unternehmens wie von selbst.

Identifikation steigern: Geballtes Wissen

Gunther Wolf widmet sich einem top-aktuellen Thema. Der Fachkräftemangel ist allgegenwärtig, Recruitingkosten und durch Vakanzen bedingte Aufwendungen schnellen in die Höhe. Was liegt näher, als in die Bindung der bestehenden Belegschaft zu investieren?

Doch Mitarbeiterbindung bewirkt noch viel mehr als nur eine Reduzierung der Fluktuation und ihrer Kosten. Mitarbeiterbindung steigert das Engagement der Belegschaft, ihr Commitment und ihre Identifikation. Mitarbeiterbindung senkt die betrieblichen Aufwendungen, steigert Umsätze und fördert Wertschöpfung, Flexibilität und Innovationskraft des gesamten Unternehmens.

Commitment schaffen: Mitarbeiterbindung

In seinem Buch beschreibt Gunther Wolf den Weg zu einer mitarbeiterzentrierten Erfolgskultur und bietet zahlreiche Beispiele für die praktische Umsetzung. So schlagen Sie dem Fachkräftemangel ein Schnippchen. Sie setzen sich sowohl im Wettbewerb am Arbeitsmarkt als auch am Absatzmarkt von Ihren Wettbewerbern ab.

Das mit dem Deutschen Managementbuchpreis ausgezeichnete Buch verbindet psychologische und soziologische Erkenntnisse mit hoher Praxiserfahrung aus Unternehmens- und Mitarbeiterführung.

Engagement stärken: Mitarbeiterzentrierte Erfolgskultur

Wie Rosinen im Kuchen sind Gastbeiträge von führenden Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik in dieses Buch eingestreut. Der Leser findet interessante Statements von Mario Ohoven, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. F. J. Radermacher, Annegret Kramp-Karrenbauer, Andreas Buhr, Prof. Dr. Thomas Schwartz, Dr. Gregor Gysi, Boris Grundl, Christian Lindner, Prof. Dr. Armin Trost, Anne M. Schüller, Volker Bouffier, Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hermann Simon, Robindro Ullah, Sahra Wagenknecht, Ralf R. Strupat, Jörg Buckmann, Tjalf Nienaber u.v.m.

  • Haben Sie Anmerkungen, Fragen oder Ergänzungen? Möchten Sie sich darüber austauschen, was Sie konkret für die Steigerung von Identifikation, Commitment und Engagement durch eine mitarbeiterzentrierte Erfolgskultur tun können? Nehmen Sie Kontakt zu den Experten auf!
Mitarbeiter binden | Summary
Leser-Bewertung
5 based on 210 votes
Bezeichnung
Engagement, Commitment, Identifikation, mitarbeiterzentrierte Erfolgskultur