Dr. Sahra Wagenknecht MdB, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE

Ein Unternehmen, das seine Mitarbeiter binden will, muss sie fair behandeln. Gute Tariflöhne und Arbeitsbedingungen sowie Respekt vor Mitbestimmung gehören dazu, genauso wie persönliche Anerkennung und die Rücksichtnahme auf Phasen, in denen Mitarbeiter mehr Zeit für ihre Familie oder ihre Gesundheit brauchen. Eine starke Bindung resultiert auch aus gemeinsamen Zielen: wenn Mitarbeiter ihre Arbeit als sinnvoll und wichtig empfinden und ihre Talente in der und durch die Arbeit entfalten können.

Dr. Sahra Wagenknecht
Mitglied des Deutschen Bundestages
Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE

Gastkommentar zum Thema Mitarbeiterbindung, 3. Auflage 2018

Dr. Christoph Leitl, Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (2000 bis 2018)

Über Erfolg in der Globalisierung entscheidet nicht nur Innovation und Qualifikation, sondern vor allem auch Motivation! Motivation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unseren Betrieben ist für mich ein zentrales Thema. Wer gerne arbeitet, bewirkt auch bessere Ergebnisse. Unzählige Studien beweisen diese an sich selbstverständliche Tatsache. Die deutsche Arbeitsgemeinschaft für Partnerschaft in der Wirtschaft und ihre Mitglieder haben immer wieder bewiesen, dass sie mit Mitbestimmung und Mitbeteiligung eine signifikant höhere Mitarbeiterbindung an das Unternehmen und seine Zielsetzungen bewirken. Die Idee der Mitarbeiterbeteiligung ist ein Grundpfeiler des modernen Managements. Betriebe auf der ganzen Welt, insbesondere auch in den USA und in Japan, bezeugen die damit bewirkten Erfolge eindrucksvoll. Und Unternehmen, die Nachhaltigkeit als essenzielle Voraussetzung für Zukunftserfolg definieren, kommen um die Fragen einer Mitarbeiterbeteiligung nicht herum.

Dr. Christoph Leitl
Präsident der Wirtschaftskammer Österreich (2000 bis 2018)

Gastkommentar zum Thema Mitarbeiterbindung, 2. Auflage 2016

Reiner Hoffmann, Vorsitzender des DGB – Deutscher Gewerkschaftsbund

Was Unternehmer sich wünschen, ist ganz einfach: Mitarbeiter, die ihre Arbeit gut machen und zu Recht darauf stolz sind, die sich aus Eigeninitiative weiterbilden und lange dem Unternehmen treu bleiben. Der beste Rat, wie das zu erreichen ist: die Beschäftigten und ihre Bedürfnisse ernst nehmen, denn sie wollen das Gleiche. Binden Sie Ihren Betriebsrat und Ihre Beschäftigten in diese Fragen ein, dann werden auch Sie erfolgreicher wirtschaften.

Reiner Hoffmann
Vorsitzender, DGB – Deutscher Gewerkschaftsbund

Gastkommentar zum Thema Mitarbeiterbindung, 2. Auflage 2016