Prof. Dr. Kurt Matzler, Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus, Universität Innsbruck

Historisch betrachtet war Wissen in Organisationen und Gesellschaften hierarchisch geordnet: Menschen an der Spitze hatten Zugang zu allen Informationen und trafen die wichtigen Entscheidungen. Das hat sich geändert. Wissen ist ubiquitär. Niemand kann heute mehr sagen, woher die nächste große Idee kommen wird. Innovation wird zur Überlebensfrage. Unter diesen Bedingungen wird es immer wichtiger, das kreative Potenzial des gesamten Unternehmens zu nutzen. Nur wem es gelingt, die besten Mitarbeiter zu gewinnen, zu halten und deren Potenzial zu nutzen, wird die entsprechende Innovationsfähigkeit im Unternehmen entwickeln können.

Prof. Dr. Kurt Matzler
Institut für Strategisches Management, Marketing und Tourismus ‒ Universität Innsbruck

Gastkommentar zum Thema Mitarbeiterbindung ab 2. Auflage 2016

Mitarbeiter binden | Summary
Leser-Bewertung
5 based on 1 votes
Bezeichnung
Prof. Dr. Kurt Matzler zum Thema Mitarbeiterbindung