Bettina Würth, Beiratsvorsitzende der Würth-Gruppe

Wir wollen den Erfolg der Würth-Gruppe für die Zukunft sichern. Dies gelingt nur gemeinsam mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Unternehmensanspruch muss deshalb sein, sichere Arbeitsplätze zu bieten und das Arbeitsumfeld so zu gestalten, dass die Vereinbarung von beruflichen und persönlichen Zielen möglich ist. Um Motivation zu fördern, sind spannende Aufgaben, …

Mehr erfahren

Norbert Prochnow, Vorstandsvorsitzender Stiftung Unionhilfswerk Berlin

Qualifizierte und engagierte Mitarbeiter*innen sind das größte Kapital einer Organisation wie der unsrigen, die in so vielfältiger Weise mit und für Menschen tätig ist. Sie prägen den Geist einer Einrichtung sowie tagtäglich die praktische Lebensqualität der von ihnen begleiteten, betreuten oder gepflegten Menschen. Die Qualität unserer Arbeit vor Ort in …

Mehr erfahren

Sandra Mühlhause, Vorstand Personal McDonald’s Deutschland LLC

Die Verbundenheit eines Mitarbeiters zu einem Unternehmen hat sich in den letzten Jahren massiv verändert. Die Generation unserer Eltern hat uns noch mitgegeben, dass man möglichst seinen Job und Arbeitgeber danach aussuchen soll, dass man dort auch in Rente gehen kann. Aus der Perspektive der Personalfunktion eine fast perfekte Ausgangssituation, …

Mehr erfahren

Hannelore König, 1. Vorsitzende im geschäftsführenden Vorstand, Verband medizinischer Fachberufe e. V.

Mitarbeiterbindung ist in Kleinstbetrieben wie Arztpraxen ein besonderes Thema – nicht nur wegen der räumlichen Nähe im Praxisteam. Das bestätigte ein Forschungsprojekt der Universität Düsseldorf zu den Arbeitsbedingungen von Medizinischen Fachangestellten (MFA). Dabei stellte sich heraus, dass neben einem angemessenen Gehalt insbesondere die Wertschätzung ein wichtiges Kriterium für Mitarbeiterzufriedenheit ist. …

Mehr erfahren

Prof. Dr. Arnold Weissman, Weissman & Cie.

Es wird immer andere Unternehmen geben, die höhere Löhne und Gehälter bezahlen. Auf der rein monetären Ebene werden Sie dieses Spiel nicht gewinnen können. Die materielle Seite muss die notwendigen Voraussetzungen schaffen, hinreichend aber wird sie nicht sein können. Sie werden etwas Zusätzliches bieten müssen, das ich „gesteigerte Lebensqualität am …

Mehr erfahren

Markus Köhler, Senior Director Human Resources und Mitglied der Geschäftsführung Microsoft Deutschland

Bei Microsoft ist Arbeitsplatzsouveränität ein Treiber für Mitarbeiterbindung und ein positives Unternehmensklima. Auf Basis von Vertrauensarbeitszeit und -ort ist Flexibilität für uns keine Floskel, sondern ein gewolltes Prinzip. Jeder Mitarbeiter kann selbstbestimmt entscheiden, wann und wo er arbeitet. Diese Freiräume kommen auch in der Gestaltung unserer neuen Unternehmenszentrale in München …

Mehr erfahren

Dr. Sahra Wagenknecht MdB, Vorsitzende der Fraktion DIE LINKE

Ein Unternehmen, das seine Mitarbeiter binden will, muss sie fair behandeln. Gute Tariflöhne und Arbeitsbedingungen sowie Respekt vor Mitbestimmung gehören dazu, genauso wie persönliche Anerkennung und die Rücksichtnahme auf Phasen, in denen Mitarbeiter mehr Zeit für ihre Familie oder ihre Gesundheit brauchen. Eine starke Bindung resultiert auch aus gemeinsamen Zielen: …

Mehr erfahren

Norbert Janzen, Geschäftsführer Personal IBM Deutschland und Director of Human Resources IBM Germany Austria Switzerland

Zu einer bindungswirksamen, starken Unternehmenskultur gehört neben einem erfolgreichen Image des Unternehmens und einem attraktiven Arbeitsumfeld in inhaltlicher, aber auch technischer Ausgestaltung, guten Entwicklungsmöglichkeiten, vor allem die Transparenz, das Vertrauen und die Überlassung von Verantwortung. Viele Unternehmen werden ihr Benefitprogramm diesen flexiblen Anforderungen hin anpassen müssen, um individueller auf die …

Mehr erfahren

Ulf Werkmeister, Chief Human Resources Officer bei ProSiebenSat.1 Media SE

Mitarbeiterbindung ist ganz einfach: Man nehme Führungskräfte, die in allen Führungsdimensionen hervorragend arbeiten. Denn es sind genau solche Führungskräfte, die die Führungskultur einer Organisation entscheidend, und in diesem Fall positiv, prägen. Und diese trägt schließlich wesentlich zu einer Unternehmenskultur bei, die Mitarbeiter bindet. Mit dieser Grundvoraussetzung und weiteren wichtigen Unternehmenskultur-Elementen …

Mehr erfahren

Ansgar Hinz, Vorstandsvorsitzender des VDE – Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V.

Wesentlich für die Mitarbeiterbindung sind die Identifikation mit dem Unternehmen, ein individuell motivierendes Arbeits- und Aufgabenumfeld sowie Perspektiven; sowohl im Bereich persönlicher Qualifikation als auch aufzeigbaren Entwicklungspotentialen. Die Unternehmensreputation und -wertekultur sind dabei das Fundament für Identifikation. Das individuelle Fördern, aber auch klare Fordern eines jeden Mitarbeiters sowie die Bereitschaft …

Mehr erfahren